Neuigkeiten - Sikorski Versicherungsmakler

Versicherungsmakler & Baufinanzierung

Michael Sikorski & Klaus Franke

Herzlich willkommen!
KOMPETENT - SCHNELL- UNKOMPLIZIERT
✆ 037341 51300
Direkt zum Seiteninhalt

Zeckenbiss was nun ? Viele Gestochene erkranken schwer

Sikorski Versicherungsmakler
Veröffentlicht von in Tipps · 24 Januar 2014
Auf ein Andenken an einen Zeckenbiss auf das wohl jeder verzichten kann ist zB. die Hirn-Erkrankung oder die Borreliose.

Für das Jahr 2013 liegen bundesweit bisher rund 400 Meldungen für die von Zecken übertragene Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) vor. Es können bleibende Schäden entstehen wie Lähmungen und Konzentrationsschwächen.

In guten Unfallversicherungen sind Schäden nach Zeckenbissen enthalten. Doch es gibt große Unterschiede !! Was zählt als Zeitpunkt des Schadeneintritt ?

Der Zeitpunkt des Zeckenbisses ? oder der Ausbruch einer Krankheit unbestimmte Zeit nach dem Zeckenbiss ? Melden Sie jeden Zeckenbiss Ihren Unfallversicherer?

Ein Versicherungsnehmer, von uns betreut, sollte nach langen Untersuchungen und Behandlungen einen Herzschrittmacher bekommen. Erst kurz vor der OP wurde eine Form von Borreliose festgestellt. Die OP konnte abgesagt werden.

Wir wurden über den Krankenhausaufenthalt unseres VN zufällig, nach Monaten, informiert. Nach Nachfragen wurden uns die Einzelheiten mitgeteilt. Wir meldeten das als Schadensereignis dem Unfallversicherer des VN und dieser zahlte ohne Umstände das vereinbarte Krankenhaustaggeld rückwirkend. Weitere Zahlungen erfolgen nach Feststellung einer dauerhaften körperlichen Beeinträchtigung lt. Versicherungsvertrag.

Kontaktieren Sie uns, wir checken Ihre Versicherungen auf das Thema Zecken.


Michael Sikorski
Weidaer Weg 4
09430 Drebach
Telefon  037341 51300




@BeratungsApp
Alle Rechte vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt