Neuigkeiten - Sikorski Versicherungsmakler

Versicherungsmakler & Baufinanzierung

Michael Sikorski & Klaus Franke

Herzlich willkommen!
KOMPETENT - SCHNELL- UNKOMPLIZIERT
✆ 037341 51300
Direkt zum Seiteninhalt

2013 – kostenloser weltweiter Schutz (private Auslandskrankenversicherung) durch die GKV- gestrichen

Sikorski Versicherungsmakler
Veröffentlicht von in Tipps · 28 Dezember 2012
Tags: Auslandskrankenversicherung
Der kostenlose weltweite Schutz der gesetzlichen Krankenversicherung ist ab Januar 2013 gestrichen. Generell gibt es auch keine Deckung mehr für den Krankenrücktransport.
Jährlich müssen 15.000 Urlauber den Rücktransport in ein Krankenhaus in Deutschland in Anspruch nehmen. Ohne eine entsprechende Absicherung bedeutet das für viele Menschen den finanziellen Ruin.
Prüfen Sie Ihren Versicherungsschutz für 2013 und später! Wir helfen Ihnen gern. Für unter 20€jährlichen Beitrag kann eine Familie für den Fall der Fälle mit einer Auslandskrankenversicherung vorsorgen. Ein Single schafft das schon mit einer Auslandskrankenversicherung ab 8€ jährlichen Beitrag.
Hintergrund ist: die gesetzlichen Krankenkassen dürfen ab 1. Januar keinen kostenlosen weltweiten privaten Auslands ‑ Krankenschutz mehr anbieten. Wer alles davon betroffen ist kann nicht genau gesagt werden. Mitglieder von betrieblichen Krankenkassen dürften davon stärker betroffen sein.
An den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen bei Reisen innerhalb von Europa und in Ländern, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen hat, wird nichts geändert. In der Praxis reichen diese Leistungen meistens nicht aus. Oft ist es nur ein geringer Anteil der Behandlungskosten welche die gesetzliche Krankenversicherung innerhalb Europas bezahlt. Außerhalb Europas werden keine Kosten übernommen. Der Krankenrücktransport ist generell nicht mehr versichert!
Wichtig zu wissen ist:  Der deutsche Urlauber wird den gesetzlich Versicherten des Urlaubslandes gleichgestellt. Es wird nur die Leistung bezahlt die ein gesetzlich Versicherter in dem Gastland auch erhält. Wenn im Gastland die gesetzliche Krankenversicherung keine Zahnbehandlung bezahlt, dann bekommt zB.  der deutsche Urlauber von seiner Krankenkasse in Deutschland die Behandlung auch nicht bezahlt.


Michael Sikorski
Weidaer Weg 4
09430 Drebach
Telefon  037341 51300




@BeratungsApp
Alle Rechte vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt